Über das Scheitern des Digital Pakts – ein Rant

In diesen Zeiten wird viel über das Versagen des deutschen Bildungssystems lamentiert. Alle haben eine Meinung, kaum jemand blickt wirklich fundiert hinter die Kulissen. So sind die Sprechchöre zu den Versäumnissen der digitalen Bildung an Banalität oft nicht zu überbieten. Aber es muss offenbar jedwede:r was dazu gesagt haben. Nun gut. Wenn ihr euch jedoch … Weiterlesen Über das Scheitern des Digital Pakts – ein Rant

Demokratisches US-Establishment gegen neue Ideen und das Internet?

Ein ausgesprochen interessantes Interview mit Alexandria Ocasio-Cortez (AOC), das sie kurz nach Bekanntgabe des Ergebnisses zugunsten von Biden/Harris der New York Times gab. Interessant ist das Gespräch nicht nur als vertiefender Einblick in die harten Auseinandersetzungen einer politischen Partei. Bei der Lektüre dachte ich, dies ist ein Sinnbild unserer heutigen Zeit: Jede*r von uns eher … Weiterlesen Demokratisches US-Establishment gegen neue Ideen und das Internet?

Kollaboration 4.0 als Drehkreuz einer modernen Kompetenz

Der Kompetenzdiskurs ist in den letzten Jahren international ausgeufert. Nahezu täglich werden neue Kompetenzfelder erfunden und deren Auf- und Ausbau als Grundlage einer positiven Zukunft der Arbeit proklamiert. Ein trendiges Schlagwort unserer Zeit sind z.B. die sogenannten „4K“ (Kollaboration, Kommunikation, Kreativität, Kritisches Denken), die als zentrale Scharniere einer Kompetenz-Bildung für die Zukunftsfähigkeit gesehen werden. Was aber unterscheidet die geforderten Fähig- und Fertigkeiten von denjenigen vorheriger Zeiten? Und sind die Hochschulen und Unternehmen darauf vorbereitet?

Stephen Ball: Bildung jenseits des Neoliberalismus denken

Prof. Stephen Ball (IOE London) ist einer der weltweit bedeutendsten Bildungsforscher - eine führende Stimme in der Bildungssoziologie und ein Gründungsname auf dem Gebiet der Politiksoziologie.  Was bedeutet Bildungssoziologie?  Es bedeutet, die grundlegenden bildungspolitischen Prozesse zu dekonstruieren, um der sozialen Ungleichheit entgegenzuwirken. Das war früher einfacher, reflektiert Ball seinen eigenen Analyseweg. Die Bildungssoziologie hat sich … Weiterlesen Stephen Ball: Bildung jenseits des Neoliberalismus denken

AnjaTime #044 QUO VADIS, Jugend? #JOE2020

Etwas verspätet bearbeitet und eingestellt. Jetzt auch öffentlich! Inklusive eines Teils der Aufzeichnung der Keynote bei https://jugend-online-event.de/ am 22.03.2020 - ursprünglicher Titel: Kollaborative Kompetenz in Zeiten von Corona. Wie geht das? AnjaTime im Audio AnjaTime #044 Deine Optionen Höre es dir auf iTunes an.Streame die Folge, indem du hier klickst.Downloade die Audio-Datei, indem du hier mit der rechten Maustaste klickst und dann "Link speichern … Weiterlesen AnjaTime #044 QUO VADIS, Jugend? #JOE2020

Die starke Autolobby in der IG Metall

Wie kommt es, dass die Gewerkschaften lautstark für den Erhalt der Automobilindustrie kämpfen, nicht aber für die Arbeitsplätze der Solar- und Windenergie? Warum setzen sie sich nicht vehement für einen ökologischen Umbau der Wirtschaft ein?  Es scheint wohl eher eine Kombination aus Mutlosigkeit und übermäßigen innergewerkschaftlichem Einfluss der Automobil-Betriebsräte zu sein, die die IGM nicht … Weiterlesen Die starke Autolobby in der IG Metall

AnjaTime #043 Die Zerstörung der Bildungsromantik ;-)

Inklusive der Aufzeichnung der Keynote bei http://www.mobile.schule am 03.06.2020 - ursprünglicher Titel: WORLD 40 - Welche Voraussetzungen braucht es dazu? AnjaTime im Audio AnjaTime #043 Deine Optionen Höre es dir auf iTunes an.Streame die Folge, indem du hier klickst.Downloade die Audio-Datei, indem du hier mit der rechten Maustaste klickst und dann "Link speichern unter" wählst. AnjaTime in Farbe Weitere Infos und das passende Video … Weiterlesen AnjaTime #043 Die Zerstörung der Bildungsromantik 😉

Distance Learning in kalifornischen Schulen – wie geht das?

Das mit der "digitalen Bildung" in deutschen Schulen in Corona-Zeiten lief bislang nicht optimal und hat systemische Ursachen. Zeit, über die Grenzen hinaus zu schauen, wie es andere handhaben. Kalifornien scheint einen Blick wert zu sein.  Um den Schulen eine mittelfristige Perspektive zu geben, hatte die Landesregierung im März gleich zu Beginn des Lockdowns verkündet, die … Weiterlesen Distance Learning in kalifornischen Schulen – wie geht das?

Krisenzeit = Kampf der alten gegen die neuen Welt

Milton Friedman, Vordenker des Neoliberalismus, ist bekannt für seinen 1982 getätigten Ausspruch: Wenn die Krise eintritt, dann hängen die Reaktionen darauf von den Ideen ab, die verfügbar sind.  Es gelte,  Alternativen zur bestehenden politischen Praxis zu entwickeln, um sie lebendig und verfügbar zu halten, bis das politisch Unmögliche das politisch Unausweichliche wird. Das ist seiner … Weiterlesen Krisenzeit = Kampf der alten gegen die neuen Welt

Vor dem Virus sind alle Menschen gleich – oder doch nicht?

Es entstehen derzeit viele Texte mit einer Einordnung, was "Covid 19" mit uns als fragiler Gesellschaft macht. Einen der klügsten Artikel hat Anke Knopp vorgelegt. Sie zeigt auf, wie uns das Virus zwingt, immer granularer hinzuschauen, was gerade auf den verschiedenen Ebenen der gesellschaftlichen Entwicklung geschieht.  Der „Mensch steht im Mittelpunkt“ aller Schutzbemühungen scheint hier eine … Weiterlesen Vor dem Virus sind alle Menschen gleich – oder doch nicht?