Maschinensteuer? Ja, bitte neu denken!

Das soziale Sicherungssystem in den westlichen Industrieländern basiert auf der Besteuerung von menschlicher Arbeit. Im Zuge der sukzessiven Automatisierung dieser Arbeit kommt jedoch immer häufiger die Frage auf, wie man die sinkenden Einnahmen kompensieren könne. Die Maschinensteuer steht im Raum und wird in der Zwischenzeit ernsthaft diskutiert. Das Problem ist bekannt: Unternehmen kaufen Roboter, um … Maschinensteuer? Ja, bitte neu denken! weiterlesen

Vielleicht die wichtigste Frage unserer Zeit: Wie lernst du?

Die persönliche Neugierde kontinuierlich aufrechtzuerhalten, um sich in den dynamischen Entwicklungen unserer Zeit immer wieder zurechtzufinden, ist eine große Herausforderung. Lernen zu lernen haben die wenigsten im klassischen Bildungssystem gelernt - und ist von daher der am höchsten bewertete Online-Kurs auf class central: Die University of California San Diego bietet auf Coursera Learning How to Learn: Powerful … Vielleicht die wichtigste Frage unserer Zeit: Wie lernst du? weiterlesen

Berufen statt zertifiziert @ DigitalX

Topline: Digitale Bildung  Was mich interessiert, schrieb Gunnar Sohn als Videoredakteur für DigitalX: Innovationen werden heute sehr selten von einzelnen Genies entwickelt, sondern sind vielmehr ein Produkt unserer Fähigkeit, Wissen zu aktivieren, zu teilen und zusammenzuführen. „Genau dieses Zusammenführen unterschiedlicher Talente wird entscheidend sein für das gesellschaftliche Wohlbefinden. Darauf vorzubereiten, wäre die zentrale Aufgabe der … Berufen statt zertifiziert @ DigitalX weiterlesen

Machtpolitik in der Bildung am Beispiel des DQR

Lebenslanges Lernen ist ein Schlagwort, das uns seit Jahrzehnten begleitet. Es ist ein alter Hut, dass es sich nicht ausgelernt hat nach der Aus- oder einer Weiterbildung, für die man einen offiziellen Abschluss erlangte. Wir sind gefordert, uns immer weiter zu "bilden", also weiter zu "entwickeln", um den Anforderungen der sich immer schneller drehenden Zeit … Machtpolitik in der Bildung am Beispiel des DQR weiterlesen

Jede*r kann ALLES lernen, so Jo Boaler

Jo Boaler gilt als eine der innovativsten Mathematik-Forscher*innen unserer Zeit. Sie ist seit langem Professorin an der Stanford University und hat ein Unternehmen namens youcubed gegründet, über deren Lernplattform interessierte Studierende und Lehrende lernen können, wie man Mathe erfolgreich lehrt und lernt. Denn: Alle Menschen können Mathe lernen! Es ist ein Mythos, dass es mathematisch Begabte gäbe … Jede*r kann ALLES lernen, so Jo Boaler weiterlesen

Neue Ordnungen braucht das Land: Mehr Digitalisierung wagen

Viele Menschen in Deutschland meinen oder hoffen, die Corona-Phase hätte dem digitalen Wandel in diesem Lande einen ungeheuerlichen Schub ermöglicht. Aber Digitalisierung ist weit mehr als ein bisschen Homeoffice, Remote-Arbeit via Videokonferenz, E-Learning oder E-Commerce. Vielmehr bedeutet Digitalisierung eine neue soziopolitische wie sozioökonomische Ordnungsstruktur, die selbstverständlich auch eine soziokulturelle Veränderung unseres Zusammenlebens ermöglicht und auch … Neue Ordnungen braucht das Land: Mehr Digitalisierung wagen weiterlesen

PREP #02: New Work & Future Skills – Im Gespräch mit Ulrich Bähr

EIN NEUES ONLINE-MODUL ENTSTEHT: New Work & Future Skills als Teil des Online-Selbstlernkurses Future Skills - KI für Studierende in Schleswig-Holstein in Transformation des alten Arbeit 4.0 MOOCs. Produziert von FROLLEINFLOW - fertig zu stellen zum Wintersemester 2021/22. Im Sommersemester 2021 finden zwei Live-Veranstaltungen mit Studierenden der CAU Kiel statt. Diese dienen der inhaltlichen Vorbereitung … PREP #02: New Work & Future Skills – Im Gespräch mit Ulrich Bähr weiterlesen

Wir arbeiten, um Muße zu haben

“Wir arbeiten, um Muße zu haben”

...., so sprach Aristoteles. Die körperliche Erwerbsarbeit war eines freien Mannes in der Antike nicht würdig. Die wahre Bestimmung der Menschen sei die Muße, die "scholé", also das Lernen und Philosophieren. Ein Tun, das in sich selber sinnvoll ist. Gut, dafür brauchte es Sklaven, die mit entfremdeter Arbeit den Müßiggang der freien Menschen im antiken … “Wir arbeiten, um Muße zu haben” weiterlesen

Von wegen gerechte Bildung für alle …

Über das Bildungssystem als Reproduktionsort des Klassenbewusstseins spricht hier der Soziologe Andreas Kemper im Dissens-Podcast. Er erklärt recht eindrücklich und im Grunde für alle gut nachvollziehbar, wie sich durch die feinen wie groben Unterschiede in den Herkunftsfamilien gewisse Distinktionsmerkmale in den heranwachsenden Schüler*innen manifestieren, die sich bis in den späteren beruflichen Alltag hinein bemerkbar machen.  … Von wegen gerechte Bildung für alle … weiterlesen