Visionen braucht das Land – endlich!

Die Pandemie, die offenbar kein Ende nehmen will, hat uns die Grenzen unserer aktuellen gesellschaftlichen Schwerpunktsetzung aufgezeigt. Zentrale öffentliche Sektoren wie das Gesundheits- und Bildungssystem sind hierzulande bis heute (!) nicht imstande, flexibel und zielführend auf die Situation zu reagieren. Das liegt nicht zuletzt im (neoliberalen) Glauben an die Kraft des privaten Marktes. Ländern und … Visionen braucht das Land – endlich! weiterlesen

US-Führungsanspruch durch Top-Wissenschaft mit Ministerrang

Joe Biden hat mit dem Biologen Eric Lander einen neuen "Science Advisor" als Minister ernannt.  Er soll auch helfen, neu zu definieren, welche Rolle die Wissenschaft künftig in den Vereinigten Staaten überhaupt spielen soll. Dazu hat Biden ihm einen Brief geschrieben mit 5 zentralen Fragen zur Zukunft von Wissenschaft und Technologie, für die er sich Empfehlungen wünsche: … US-Führungsanspruch durch Top-Wissenschaft mit Ministerrang weiterlesen

Demokratisches US-Establishment gegen neue Ideen und das Internet?

Ein ausgesprochen interessantes Interview mit Alexandria Ocasio-Cortez (AOC), das sie kurz nach Bekanntgabe des Ergebnisses zugunsten von Biden/Harris der New York Times gab. Interessant ist das Gespräch nicht nur als vertiefender Einblick in die harten Auseinandersetzungen einer politischen Partei. Bei der Lektüre dachte ich, dies ist ein Sinnbild unserer heutigen Zeit: Jede*r von uns eher … Demokratisches US-Establishment gegen neue Ideen und das Internet? weiterlesen

Neuer Druck auf die Hochschulen durch Corona

Scott Galloway, Professor für Marketing an der Stern School of Business der New York University, führt in einem CNN-Interview aus, welchen Einfluss die Corona-Krise auf das Bildungssystem in den USA (und damit indirekt auch auf Europa) haben könnte. Die Erzählung geht so: Die Hochschulbildung hat sich in den letzten 40 Jahren kaum verändert, jedoch sind die Studiengebühren … Neuer Druck auf die Hochschulen durch Corona weiterlesen

Corona meets Leopoldina

Letzten Dienstag durfte ich bei den PERLEN VON DEN SÄUEN als "Gästin" mitdiskutieren. Anselm Maria Sellen, Dejan Mihajlovic und Andreas Hofmann therapieren sich dort wechselseitig hinsichtlich ihrer Sicht auf digitale Bildung in Deutschland. Den Anlass für diese Videokonferenz gab die 3. Ad-hoc-Stellungnahme der Leopoldina zur Exit-Strategie aus den Schließungen aufgrund der Corona-Krise. Vor allem dem … Corona meets Leopoldina weiterlesen

Wie konnte es dazu kommen? Die Abwärtsspirale des ländlichen Lebens in den USA

Ein interessanter Blick in die ländlichen Regionen Amerikas, in denen viele Menschen resigniert zwischen Jobverlust, Drogenmissbrauch und Gefängnissen leben  - und kaum aus den familiären Negativspiralen heraus finden. Schließlich wählen sie verzweifelt Personen, von denen sie sich eine Rolle rückwärts erhoffen ... Wir Amerikaner sind im politischen Kampf gefangen und auf Präsident Trump konzentriert, aber … Wie konnte es dazu kommen? Die Abwärtsspirale des ländlichen Lebens in den USA weiterlesen