Über die Verwaltung der Kreativität

Der neue Essay von Wolf Lotter lief zwar schon gut durch die diversen Timelines der Fachcommunities. Aber um einen Beitrag zur weiteren Distribution zu leisten, empfehle ich den Artikel hier zur unbedingten Lektüre. Es handelt von unserer gesellschaftlichen Organisation der Arbeitswelt, die von immer mehr Bullshit-Jobs geprägt ist, und die damit den wahrhaft Kreativen, also … Über die Verwaltung der Kreativität weiterlesen

Mehr Demokratie wagen mit der Creator Economy

43 Prozent aller Websites laufen auf WordPress, einer Open-Source-Software, die jede:r auf WordPress.org downloaden und auf dem eigenen Server einsetzen kann. Matt Mullenweg ist Mitgründer und Mitentwickler dieser Software. 2005 gründete er zudem mit Automattic eine Firma, die es allen Menschen erlaubt, über WordPress.com ohne Entwicklungsaufwand eigene Websites kostenfrei (mit Werbung) oder kostenpflichtig einfach aufzusetzen.  Dieses Modell … Mehr Demokratie wagen mit der Creator Economy weiterlesen

TikToker*innen kapern wissenschaftliche Studien

Wer wird auch regelmäßig von Bekannten angeschrieben, ob man nicht einmal kurz ("nur 15 Minuten") eine Umfrage des Kindes für die Masterarbeit beantworten könne? Falls ihr zu diesem erlauchten Kreis zählt: Wie geht ihr damit um? Manchmal, soviel sei meinerseits zugestanden, versuche ich es wenigstens, um etwas zurückzugeben an die Gesellschaft. Ich arbeite mich durch … TikToker*innen kapern wissenschaftliche Studien weiterlesen

Der nächste Hype? In Musiker:innen direkt investieren!

In letzter Zeit erreichen mich immer mehr Anfragen, wie sich denn ein auskömmliches Einkommen zukünftig generieren lasse, wenn man nicht auf ein lukratives Erbe hoffen könne - und immer mehr gut bezahlte Jobs verschwänden. Das klassische Versprechen der Leistungsgesellschaft löst sich bekanntlich langsam auf. Und überhaupt, wissen wir ja längst, dass Chancengleichheit zwar ein hehrer … Der nächste Hype? In Musiker:innen direkt investieren! weiterlesen

AnjaTime #007: Maker als transformative Kraft?

Am 1. März 2017 besuchte ich die COWERK-Veranstaltung Die transformative Kraft der Maker. Revolutionieren Makerspaces, FabLabs und RepairCafés die Güterproduktion? in der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin. Bei dieser interessanten Konferenz gab es 4 Vorträge am Vormittag - zu einigen kann man in der Dokumentation die Folien sich anschauen. Ich versuche hier meine Eindrücke zusammenzufassen für diejenigen, die nicht … AnjaTime #007: Maker als transformative Kraft? weiterlesen