Was berufliche Nicht-Anerkennung und Rap-Kultur verbindet

Dieses im ZDF ausgestrahlte Kurzportrait über Fatih Akin ist unter verschiedenen Gesichtspunkten interessant. Klar, Anlass dazu ist sein neuer Film Rheingold, worauf hier nicht näher eingegangen werden soll.  Aber was interessant ist an dieser verlinkten Doku, ist die Beschreibung seines Lebensweges und die deutsche Wenig-Willkommenskultur hinsichtlich der beruflichen Anerkennung von fliehenden Immigrant*innen. Wie schwierig es […]

Digitale Skills und der Anspruch der Unternehmen

Auch in Österreich sorgt man sich um den benötigten Schnellschritt zur Bewältigung der vielfältigen Krisen. Vor imposanter Kulisse diskutierten Vertreter*innen verschiedener Stakeholder die Herausforderungen einer digitalen Kompetenz, denen primär die Erwerbstätigen heute in ihrer Gesamtheit nachkommen müssten.  Neben der klassischen, einfachen Anwendung diverser, digitaler Technologien sind heute kommunikative wie kollaborative Fähigkeiten ebenso erforderlich, wie ein Verständnis […]

CLC Future Talk mit Sirkka Freigang

Sirkka Freigang und meine Wenigkeit zählen nun auch zum Kernteam der Corporate Learning Community. Im Rahmen dessen hatte Sirkka zu Beginn ihrer Aktivitäten eine Umfrage eingestellt, was die Community-Mitglieder denn mit der CLC assoziieren bzw. sich wünschen. Lest hier mehr dazu. Die Ergebnisse ihrer Umfrage haben wir uns daraufhin angeschaut, ich die Daten in ein […]

Alter hilft, ein erfolgreiches Unternehmen zu gründen

Gerne werden mit StartUps die jüngeren Generationen assoziiert. Sie gelten als frisch, innovativ, kreativ, offen für Neues und experimentierfreudig. Mit älteren Menschen hingegen verbinden die meisten Behäbigkeit, Beharrungsvermögen und Langeweile. Was zugegebenermaßen oft auch zutrifft. Aber nicht bei allen! Davon handelt der hier verlinkte Artikel, der auf die wissenschaftliche Studie Age and High-Growth Entrepreneurship aus dem Jahre […]

UnternehmerTUM: Mehr Vernetzung wagen

Helmut Schönenberger schrieb um die Jahrtausendwende seine betriebswirtschaftliche Diplomarbeit an der TU München über die Stanford University und deren Bedeutung für die StartUp-Szene im Silicon Valley. Der TUM empfahl er abschließend, ein Gründerzentrum aufzubauen.  Die Hochschule trat an Susanne Klatten heran, die mit ihren Investitionen die Anschubfinanzierung der UnternehmerTUM gGmbH ermöglichte. Flankiert von weiteren Kapitalfonds zur […]

Wer geht zukünftig noch ins Kino?

Eines meiner Highlights der bisherigen Pandemiezeit ist meine (späte) Entdeckung von Kara Swisher (KS), die in den letzten Monaten enorm an Präsenz gewonnen hat – zumindest in meiner Timeline. Sie begleitet journalistisch die sozioökonomischen wie soziokulturellen Verwerfungen aufgrund der digitalen Entwicklungen vielfältig wie bissig humorvoll. Zudem gilt sie als eine der besten Kenner*innen des Silicon Valleys und […]

Event-Ankündigung: “#clc089: Was kommt nach Agile, New Work & Co?” am 2. April in München

Titel Meines Impulses Was kommt nach New Work & Agile? Ein Blick nach China und Silicon Valley. Beschreibung des Impulses Alle Welt spricht von der Zukunft der Neuen Arbeit. Meint man in Deutschland. Es ist ordentlich Bewegung gekommen in die Corporate-Welt. Aber was bleibt nach den diversen Hype-Wellen? Sind “wir” innovativ genug, um interessante Lösungen […]

Zukunft der Arbeit – wo bist du?

Der Deutsche Weiterbildungstag ist ein bundesweiter Aktionstag, der alle 2 Jahre statt findet und von einer Vielzahl an unterschiedlichen Aktivitäten begleitet wird. Beim Weiterbildungstag 2016 durfte ich in Lübeck präsentieren – hier die Aufzeichnung: Dieses Jahr darf ich in Wuppertal vortragen und ich hatte dazu folgende Fragestellungen formuliert: Künstliche Intelligenz, Virtual Reality, Industrie 4.0 oder […]