Ein Algorithmus für die berufliche Neuorientierung?

Forscher*innen der Uni Lausanne haben sich zweier Fragen angenommen, die oft im Rahmen unseres gesamtgesellschaftlichen Erwerbsarbeit-Mantras gestellt werden, wenn es um die Zukunft von intelligenten Robotern geht: Das Forschungsdesign Um die Arbeitsplätze zu ermitteln, die am stärksten von Robotern ersetzt werden könnten, erstellte das Team zunächst eine Liste von Roboterfähigkeiten, die der mehrjährigen europäischen H2020-Robotik-Roadmap […]

Einseitige Interpretationen des Silicon Valleys

Ein kritisches Verständnis unserer Zeit zu entwickeln, ist vielleicht die wichtigste Kompetenzfacette in einer demokratisch legitimierten Gesellschaft. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk mit seinem Bildungsauftrag soll (unter anderem) ein solch kritisches Verständnis verstetigen helfen: Dieses Bemühen scheint durch die hier hinterlegte Dokumentation über “Utopia – irre Visionen in Silicon Valley” hindurch – und hinterlässt eine*n doch etwas […]

Berufliche Qualifikationen – wie viel davon braucht es wirklich?

Das Institut für Psychologie an der Humboldt-Universität Berlin hat im Auftrag der Bertelsmann Stiftung seine Algorithmen über 860.000 Online-Stellenanzeigen der Bauwirtschaft und Gastronomiebranche laufen lassen. DAS ZENTRALE ERGEBNIS Konkrete Berufsfelder würden hier kaum mehr nachgefragt. Vielmehr müssen auch “Ungelernte” gewisse “Kompetenzen” nachweisen. Der Unterschied zwischen “ausgelernten Fachkräften” und “ungelernten Hilfskräften” erodiert demnach. Eine berufliche Ausbildung […]

[EduFutures] Mandy Singer-Brodowski: BNE & transformatives Lernen

Worum geht es in dieser Folge? Mandy Singer-Brodowski arbeitet seit vielen Jahren als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Themenfeld Bildung für nachhaltige Entwicklung und transformatives Lernen am Institut Futur der FU Berlin. Aktuell ist sie dort als Gastprofessorin im Rahmen des internationalen Verbundprojekts UNA Europa der Freien Universität aktiv. “Wissenschaft schafft Zukünfte” definiert transformatives Lernen auf der individuellen Ebene als […]

Menschen reagieren gerne aggressiv auf Roboter. Warum?

Ende 2015 etwa wurde Hitchbot, ein Roboter, der per Anhalter durch die Welt reiste, von Unbekannten geschlagen, verbeult und so zertreten, dass er nicht mehr zu retten und reparieren war. Ein Sicherheitsroboter in San Francisco wurde umgestoßen, in Folie gewinkelt und mit BBQ-Sauce beschmiert. Auf einer Messe wurde ein Sex-Roboter misshandelt. Besucher brachen ihm die […]

Personalmangel – aber die Strukturen sollen sich kaum verändern

Deutschland gehen die manuellen Arbeitskräfte aus. Und wie wir wissen, arbeiten wir hier gerne (noch) manuell. So könnte man diesen Beitrag süffisant einleiten.  In der Tat ist aus dem Fachkräftemangel längst ein Arbeitskräftemangel geworden. In den Gaststätten, Hotels, im Bauwesen und am Flughafen fehlen Menschen, die die anfallende Arbeit erledigen. Das hat verschiedene Gründe. Unter […]

Über die Chancen einer Reorganisation von Arbeit (as we know it)

Noch einmal ein Hinweis auf das letzte Davos-Meeting, hier in einer guten Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse. (Und weil es mir wichtig erscheint.) 1. Soziale Arbeitsplätze können eine widerstandsfähige Zukunft der Arbeit schaffen Vermehrte Investitionen in Bildung, Gesundheit und Pflege könnten  Jeder in diese sozialen Sektoren investierte Dollar könnte einen Multiplikatoreffekt von 2,3 in der Wirtschaft auslösen, so […]

Niemand will mehr Lehrer:in sein? Nee, nicht niemand

Der Mangel formal richtig qualifizierter Lehrer*innen an Berliner Schulen ist legendär. Oder steigen wir gleich mit einem Zitat ein: In der vergangenen Woche verkündete Berlins Bildungssenatorin, dass im nächsten Schuljahr an Berlins Schulen fast 1000 Lehrer fehlen werden. Der neue Rekordwert erzählt die Geschichte eines Abstiegs. Hat man sich letztes Jahr noch echauffiert, dass fast […]

[The NeWoS] Der Unterschied zwischen IT- und Digitalkompetenz

Auszüge aus dem Juni-NeWoS Letzthin besuchte ich das Wissensforum Region gestalten – Leben, Arbeiten, Mitgestalten in ländlichen Räumen. Im Rahmen des Tagungsprogramms wurden diverse Studien kurz vorgestellt, die sich v.a. mit der Vergleichbarkeit der verschiedenen ländlichen Regionen in Deutschland befassten. Eine dieser Studien triggerte mich an, weil man dort als einen Indikator zur Bemessung der digitalen Kompetenz […]

Die Zukunft der Arbeit ist absehbar

ARTE greift mit dieser Filmdokumentation die alte Frage auf, wie Digitalisierung, KI und Robotics immer mehr traditionelle Arbeitsplätze ersetzt – und dadurch den Gap zwischen Arm und Reich vergrößert.  Es wird diejenigen geben, die die neuen Technologien hoch qualifiziert zu nutzen wissen – und das wachsende Prekariat, das plattformbasierte Arbeiten übernimmt. Die Mittelschicht schwindet bereits. In […]