AnjaTime #052 „Kritisches Verständnis von … XYZ“ als zentrale Kompetenzfacette

Die EU erachtet das kritische Denken zum vielleicht wesentlichen Kompetenz-Charakteristikum einer aufgeklärten Bürger:in. Aber was bedeutet das? Wie ordnen wir dies ein im Rahmen einer gesamtgesellschaftlichen digitalen Intelligenz? Und welche Facetten gilt es dabei, im Blick zu haben? Hier ein kurzer Überblick. AnjaTime im Audio AnjaTime #052 Deine Optionen Höre es dir auf Apple Podcasts oder … AnjaTime #052 „Kritisches Verständnis von … XYZ“ als zentrale Kompetenzfacette weiterlesen

Welche Volkshochschule braucht die Zukunft?

Letzte Woche war ich zur nachholenden Gründungsfeier der neu geschaffenen VHS Oberland eingeladen. Der Verein ist ein Zusammenschluss aus 5 (von 7) früheren VHS des Landkreises, die fusionierten. Und das sollte ordentlich gefeiert werden. Mein Auftrag war es, in einem Vortrag grob zu umreißen, wie sich die VHSen angesichts des Wandels „der Bildung“ vor Ort … Welche Volkshochschule braucht die Zukunft? weiterlesen

AnjaTime #051: Warum ein digitaler Intelligenzquotient (DQ) hilfreich ist

Was benötigen die Menschen im zunehmend digitaleren Zeitalter, um die Welt und Gesellschaft aktiv mitgestalten zu können? Das ist die zentrale Frage unserer Zeit. Es reicht aus unserer Sicht längst nicht mehr, dieses Problem rein auf der individuellen Ebene abzuspeisen. Gerne kreisen die Gedanken rund um die Heranwachsenden, wie man diese vorbereiten könnte für die … AnjaTime #051: Warum ein digitaler Intelligenzquotient (DQ) hilfreich ist weiterlesen

Mehr Bildungsgerechtigkeit wagen – klappt wie?

Zum Abschluss des Internationalen Frauentages empfehle ich diese halbstündige Ausgabe der Bauerfeind-Show zur Evergreen-Frage: Was heißt heute Bildung? Vorab: Die Frage wird nicht abschließend beantwortet, da hier lediglich auf die schulischen Säulen geblickt wird. Aber dies wirklich gut und unterhaltsam. Das liegt nicht zuletzt an den beiden Gästinnen: Marina Weisband und Diana Kinnert. Beide sehr … Mehr Bildungsgerechtigkeit wagen – klappt wie? weiterlesen

Aufbau von Future Skills über außerinstitutionelle Lernorte

Die Rufe nach mehr technologischer Kompetenz sind in Deutschland groß. Das bestätigen sämtliche Analysen in immer schrilleren Tonlagen. Derweil geschieht eher wenig auf der strukturellen Ebene. Selbst den Schulleiter:innen platzt langsam die Hutschnur und sie fordern eine Neuorientierung des Auftrags von Schulen (siehe CORNELSEN Schulleitungsstudie). Mit kleinen, inkrementellen Schritten sind die traditionellen Bildungsplayer nämlich nicht … Aufbau von Future Skills über außerinstitutionelle Lernorte weiterlesen

[EduFutures] Strukturwandel & Neulandgewinner:innen im ostdeutschen ländlichen Raum mit Andreas Willisch vom Thüneninstitut für Regionalentwicklung

Worum geht es in dieser Folge? Das Thüneninstitut für Regionalentwicklung erforscht Gesellschaften im Umbruch und unterstützt die Agenten dieser Transformation. So heißt es auf ihrer Website. Es versteht sich von Beginn an als Forschungsinstitut, das die Ursachen und Folgen tiefgreifender sozialer, wirtschaftlicher, kultureller und ökologischer Transformationsprozesse insbesondere in den ländlichen Räumen untersucht. Andreas Willisch ist … [EduFutures] Strukturwandel & Neulandgewinner:innen im ostdeutschen ländlichen Raum mit Andreas Willisch vom Thüneninstitut für Regionalentwicklung weiterlesen

Digitale Kompetenz – quo vadis?

Für die Zeitschrift bildung+ Schule digital 02/2021 hatte ich die Möglichkeit, meine Sicht auf digitale Kompetenz etwas umfassender auszuführen. Man kann den Beitrag direkt im Web oder (schöner layoutet) in der unten eingehangenen PDF ab Seite 6 lesen. Im Netz wird mein Artikel wie folgt eingeführt: "Wir sollten den Menschen, auch den jungen, Mut machen, … Digitale Kompetenz – quo vadis? weiterlesen

KOMPETENZ FÜR MORGEN – WORAUF ES JETZT ANKOMMT!

Vor einigen Wochen hatten wir die Veranstaltung zu den Future Skills der Klett Corporate Education angekündigt, jetzt ist das Interview mit Anja auch in der Einzelansicht verfügbar. Prof. Henseler von der Hochschule Pforzheim besprach im Austausch mit ihr die mitgebrachten 5 Thesen. Die adressierten Zielgruppen waren vor allem Berufsberater*innen in den öffentlich finanzierten Berufsagenturen, aber … KOMPETENZ FÜR MORGEN – WORAUF ES JETZT ANKOMMT! weiterlesen

Machtpolitik in der Bildung am Beispiel des DQR

Lebenslanges Lernen ist ein Schlagwort, das uns seit Jahrzehnten begleitet. Es ist ein alter Hut, dass es sich nicht ausgelernt hat nach der Aus- oder einer Weiterbildung, für die man einen offiziellen Abschluss erlangte. Wir sind gefordert, uns immer weiter zu "bilden", also weiter zu "entwickeln", um den Anforderungen der sich immer schneller drehenden Zeit … Machtpolitik in der Bildung am Beispiel des DQR weiterlesen

Sind gute Gamer auch gute Manager*innen?

1991 erschien das erste Civilization-Spiel. Es ist so alt, dass selbst ich von mir behaupten kann, es zu kennen. Zu der Zeit probierte ich noch digitale Videospiele aus und spielte es doch eine ganze Weile 😉  Seitdem folgten fünf Fortsetzungen, mehrere Erweiterungspakete und Add-ons. Millionen verkaufter Exemplare und viele Preise später (das Eröffnungsthema von Civilization IV wurde gar … Sind gute Gamer auch gute Manager*innen? weiterlesen