KOMPETENZ FÜR MORGEN – WORAUF ES JETZT ANKOMMT!

Vor einigen Wochen hatten wir die Veranstaltung zu den Future Skills der Klett Corporate Education angekündigt, jetzt ist das Interview mit Anja auch in der Einzelansicht verfügbar. Prof. Henseler von der Hochschule Pforzheim besprach im Austausch mit ihr die mitgebrachten 5 Thesen. Die adressierten Zielgruppen waren vor allem Berufsberater*innen in den öffentlich finanzierten Berufsagenturen, aber … KOMPETENZ FÜR MORGEN – WORAUF ES JETZT ANKOMMT! weiterlesen

Generationengerechtigkeit und die Veränderungen in der Arbeitswelt

Und noch einmal ein Live-Mittwoch in diesem Jahr ✌️ Am 24. November 2021 tritt Anja im Rahmen des Projekts Generationen im Gespräch auf, umgesetzt von BildungsCent e.V. Ihr Thema Generationengerechtigkeit und die Veränderungen in der Arbeitswelt Ihr Statement vorab Unser soziales Sicherungssystem ist seit Bismarck eng gekoppelt an den bezahlten Arbeitsmarkt. Zwar macht die Erwerbsarbeit … Generationengerechtigkeit und die Veränderungen in der Arbeitswelt weiterlesen

Kompetenz für morgen – Worauf es heute ankommt!

Wieder ein Mittwoch, dieses Mal der 17. November 2021, tritt Anja im Rahmen des Online-Events KLETT Professional FUTURE SKILLS auf. Ihr Thema Kompetenz für morgen - Worauf es heute ankommt! Ihre Beschreibung Die Welt befindet sich aktuell mindestens in einer doppelten Transformation: Klimakrise und digitaler Wandel machen Anpassungsprozesse erforderlich, die uns strukturell wie systemisch in … Kompetenz für morgen – Worauf es heute ankommt! weiterlesen

Zukunft des Fernstudiums – quo vadis?

Am Mittwoch, den 10. November 2021, hält Anja einen Vortrag im Rahmen des FachForums 2021 des Bundesverbands der Fernstudienanbieter. Ihr Thema Zukunft des Fernstudiums - quo vadis? Ihre Beschreibung Spätestens seit Corona haben sich die Vorteile eines flexiblen Online-Bildungsangebotes den meisten Menschen erschlossen. Digitale Bildung ist in - zumindest in den allwöchentlichen Sonntagsreden. Aber wo … Zukunft des Fernstudiums – quo vadis? weiterlesen

IM GESPRÄCH: Berufen statt zertifiziert

Thomas Jenewein von SAP hat mich eingeladen, in ihrer Podcast-Reihe Education NewsCast einen Makro-Blick auf "die Bildung" zu werfen - mit Referenz auf mein Buch. Es war ein schnelles Gespräch, obwohl es fast eine Stunde umfasste. Aber ich konnte hier einige Zusammenhänge unseres Blicks auf "die Arbeit" und das daran hängende Bildungssystem verdeutlichen. Hat wirklich … IM GESPRÄCH: Berufen statt zertifiziert weiterlesen

Abschied vom Berufsprinzip

Daniel Fleischmann hat Anja für die Transfer-Zeitschrift der Schweizerischen Gesellschaft für angewandte Berufsbildungsforschung zu den Themen ihres Buches Berufen statt zertifiziert interviewt. Das Intro lautet wie folgt: Die Berufswelt verändert sich rasant. Neue Technologien verlangen neue Fähigkeiten und schaffen neue Berufsbilder, während gleichzeitig eine wachsende Zahl von Menschen ihr ursprünglich gelerntes Tätigkeitsfeld verlässt. Die Idee … Abschied vom Berufsprinzip weiterlesen

Bildung für alle

Im aktuellen :data[re]port 03/21 durfte ich einen kurzen Kommentar zur kommunalen Bildung von heute und morgen formulieren. Die leitenden zwei Fragestellungen lauteten: Was bedeutet ein Recht auf Bildung in diesen transformativen, durchdringend digitalen Zeiten?Wie könnten sich Kommunen neu erfinden? Den Artikel hänge ich in Abstimmung mit der leitenden Redakteurin Andrea Brücken hier ein (mit Klick … Bildung für alle weiterlesen

Berufen statt zertifiziert @ DigitalX

Topline: Digitale Bildung  Was mich interessiert, schrieb Gunnar Sohn als Videoredakteur für DigitalX: Innovationen werden heute sehr selten von einzelnen Genies entwickelt, sondern sind vielmehr ein Produkt unserer Fähigkeit, Wissen zu aktivieren, zu teilen und zusammenzuführen. „Genau dieses Zusammenführen unterschiedlicher Talente wird entscheidend sein für das gesellschaftliche Wohlbefinden. Darauf vorzubereiten, wäre die zentrale Aufgabe der … Berufen statt zertifiziert @ DigitalX weiterlesen

Machtpolitik in der Bildung am Beispiel des DQR

Lebenslanges Lernen ist ein Schlagwort, das uns seit Jahrzehnten begleitet. Es ist ein alter Hut, dass es sich nicht ausgelernt hat nach der Aus- oder einer Weiterbildung, für die man einen offiziellen Abschluss erlangte. Wir sind gefordert, uns immer weiter zu "bilden", also weiter zu "entwickeln", um den Anforderungen der sich immer schneller drehenden Zeit … Machtpolitik in der Bildung am Beispiel des DQR weiterlesen