Mehr Bildungsgerechtigkeit wagen – klappt wie?

Zum Abschluss des Internationalen Frauentages empfehle ich diese halbstündige Ausgabe der Bauerfeind-Show zur Evergreen-Frage: Was heißt heute Bildung? Vorab: Die Frage wird nicht abschließend beantwortet, da hier lediglich auf die schulischen Säulen geblickt wird. Aber dies wirklich gut und unterhaltsam. Das liegt nicht zuletzt an den beiden Gästinnen: Marina Weisband und Diana Kinnert. Beide sehr […]

Aufbau von Future Skills über außerinstitutionelle Lernorte

Die Rufe nach mehr technologischer Kompetenz sind in Deutschland groß. Das bestätigen sämtliche Analysen in immer schrilleren Tonlagen. Derweil geschieht eher wenig auf der strukturellen Ebene. Selbst den Schulleiter:innen platzt langsam die Hutschnur und sie fordern eine Neuorientierung des Auftrags von Schulen (siehe CORNELSEN Schulleitungsstudie). Mit kleinen, inkrementellen Schritten sind die traditionellen Bildungsplayer nämlich nicht […]

[EduFutures] Strukturwandel & Neulandgewinner:innen im ostdeutschen ländlichen Raum mit Andreas Willisch vom Thüneninstitut für Regionalentwicklung

Worum geht es in dieser Folge? Das Thüneninstitut für Regionalentwicklung erforscht Gesellschaften im Umbruch und unterstützt die Agenten dieser Transformation. So heißt es auf ihrer Website. Es versteht sich von Beginn an als Forschungsinstitut, das die Ursachen und Folgen tiefgreifender sozialer, wirtschaftlicher, kultureller und ökologischer Transformationsprozesse insbesondere in den ländlichen Räumen untersucht. Andreas Willisch ist […]

Technologische Kompetenz – braucht das jede:r?

In den Diskussionen rund um digitale Bildung taucht regelmäßig die Forderung auf, junge Menschen bräuchten mehr technologische Skills, um die Welt von morgen mittels innovativer Zukunftstechnologien mitentwickeln und gestalten zu können. Dazu zählen logisches Denken und Grundlagen des Codens, aber auch kritisches und innovatives Denken etc.  Im Hinterkopf dabei schweben den meisten die Berufsbilder von […]

Muss man Coden lernen, um in einer technischen Welt zu überleben?

Unsere Arbeitswelt wird zunehmend von Software prozessiert. Nicht nur in Tech-Unternehmen oder Start-ups, sondern jede Teamarbeit ist heute fundamental von technischen Abläufen dominiert. Ein technisches Verständnis ist hier förderlich – und zwar auch für Personen, die nicht als Softwareentwickler:innen arbeiten.  Der Artikel plädiert für mehr intrinsische Motivation bei allen Erwerbstätigen, die Technologien, die man verwendet, […]

Neue EduFutures-Podcast-Folge mit Bernd Kleist über sein Leben in der Mecklenburgischen Schweiz

Worum geht es in dieser Folge? Bernd Kleist ist ein Raumpionier in der Mecklenburgischen Schweiz. Er beschreibt hier die Vorteile des ländlichen Lebens, spricht von der Bedeutung des Austauschs und sozialen Zusammenhalts in seinem Dorf und wie man gemeinsam älter wird und sich mittels der Nutzung moderner Techniken auch zu helfen weiß. Eines wird deutlich […]

Wie manche die KI bei der Jobsuche überlisten

Die Jobsuche hat sich verändert, da künstliche Intelligenz Lebensläufe auswertet, Vorstellungsgespräche führt und entscheidet, wer Zugang zu einer Chance erhält. Gesetzgeber und Aktivist:innen wehren sich nun gegen die drohende Voreingenommenheit durch Computer, während andere daran arbeiten, die Maschine zu überlisten. So führt Bloomberg das hinterlegte Video “How AI is Deciding Who Gets Hired” ein.  Nicht […]

The NeWoS: 2022 – Die Reise geht weiter

Krieg im Jahre 2022 in Europa – unglaublich. Zu allen anderen Krisen obendrauf. Wir leben in wirklich anspruchsvollen Zeiten. Alles hängt bekanntlich mit allem zusammen. Und wir müssen uns bewegen. Auf sehr vielen Ebenen. Jede:r von uns! Im aktuellen Newsletter haben wir unsere internen Diskussionen zur komplexen Weltlage ausgeführt. Es existieren verschiedene, sich wechselseitig verstärkende […]