Wir arbeiten, um Muße zu haben

“Wir arbeiten, um Muße zu haben”

...., so sprach Aristoteles. Die körperliche Erwerbsarbeit war eines freien Mannes in der Antike nicht würdig. Die wahre Bestimmung der Menschen sei die Muße, die "scholé", also das Lernen und Philosophieren. Ein Tun, das in sich selber sinnvoll ist. Gut, dafür brauchte es Sklaven, die mit entfremdeter Arbeit den Müßiggang der freien Menschen im antiken … “Wir arbeiten, um Muße zu haben” weiterlesen

Was ist eigentlich Arbeit?

Arbeit definiert sich im sozioökonomischen Diskurs durch die Bezahlung und den Kontext, inwiefern diese Arbeit wirklich notwendig ist. Wird jemand für die Arbeit bezahlt oder ist jemand bereit, für die Erledigung zu zahlen, gilt diese Form der Arbeit als Erwerbsarbeit, sofern sie legal versteuert und versichert wird. Die bezahlte Arbeit Diese bezahlte Erwerbsarbeit verteilt sich … Was ist eigentlich Arbeit? weiterlesen