Wie fossile Ressourcen und Machismen zusammenhängen und „die Arbeit“ demokratiefördernd wirkt

Der russische Kulturwissenschaftler Alexander Etkind erklärt hier, wie es zusammengeht, dass Russland einerseits über unglaubliche Rohstoffreserven verfügt, andererseits große Teile der Bevölkerung an oder unterhalb der Armutsgrenze leben. Dazu führt er in die politökonomischen Grundlagen ein, die es im Umkehrschluss auch allen Leser*innen ermöglichen, die Vorteile einer auf Arbeit beruhenden demokratischen Gesellschaft zu erkennen.  Der … Weiterlesen Wie fossile Ressourcen und Machismen zusammenhängen und „die Arbeit“ demokratiefördernd wirkt