Kategorien
Anjas ueberflow

ART:ificial – Boris Eldagsens Reise von der Fotografie zur KI-Kunst

Der digitale Wandel und seine Auswirkungen auf die Kunst

Eine neue Podcast-Folge

Gemeinsam mit Sirkka Freigang gehe ich in diesem Jahr mit einem neuen Podcast auf Spurensuche im Bildungskontinuum zwischen Kunst, Kultur und KI. Er nennt sich ART:ificial – Zwischen Kunst, Kultur und KI – und ist auf sämtlichen Podcast-Plattformen hör- und abonnierbar.

Was uns an dem Thema vor allem interessiert, ist, wie Berliner Künstler:innen sich am Puls der Zeit mitsamt all ihrer Veränderungen regelmäßig bewegen. Es ist eine Zeitreise in ein Paralleluniversum jenseits gängiger Weiterbildungsformate und -strukturen. Und der Versuch zu verstehen, wie kreative Menschen sich einen informellen Lernpfad zu neuen technologischen Potenzialen öffnen. Dazu laden wir verschiedene Künstler:innen ein und sprechen mit ihnen über ihre gemachten Erfahrungen – und wie sie dorthin gelangten.

Googlet man nach diesen Stichworten, werden unzählige Berichte über den Coup des früheren Foto- und Videokünstlers und jetzigen Promptographen Boris Eldagsen im Ergebnis angezeigt. Was ihn auszeichnet, ist eine seit dem Aufkommen des Internets in den 1990er Jahren tief verwurzelte Neugierde auf neue technologische Entwicklungen.

Seine biographische Entwicklung erinnert mich stark an meine berufliche Journey. Deshalb fand ich es umso interessanter, zu erfahren, wie er sich dem KI-Thema annähert und dort als Vorreiter arbeitet. Es ist eine inspirierende künstlerische Karriere, die ihn im Flow erscheinen lassen. In 5-10 Jahren sind wir wieder verabredet, um zu schauen, wohin uns diese ganzen sozio-technologischen Transformationen wohl hingetrieben haben werden.

Beschreibung der Podcast-Folge

Stellt euch vor, Ihr gewinnt einen renommierten Fotopreis – und lehnt ihn vor einem Millionenpublikum ab! Genau das hat der Künstler Boris Eldagsen im Februar 2023 beim Sony World Photography Award gemacht. Im Podcast erfahrt ihr die spannende Geschichte hinter diesem ungewöhnlichen Protest.

Eldagsen gibt ganz persönliche Einblicke, wie sich sein künstlerisches Schaffen durch KI rasant verändert hat. Heute arbeitet er mit KI-generierten Bildern, den sogenannten „Promptografien“. Doch ist das noch Fotografie? Darüber wird kontrovers diskutiert.

Im Gespräch verrät Eldagsen außerdem, wie er es geschafft hat, sich immer wieder beruflich neu zu erfinden – vom Philosophie-Studenten zum KI-Künstler. Sein Tipp an junge Menschen: Einfach der Leidenschaft folgen!

In diesem inspirierenden Podcast lernt ihr einen Künstler kennen, der die Chancen des digitalen Wandels ergreift. Lasst euch überraschen, wohin uns KI in der Kunst führen kann!

So fasst uns Claude AI das Podcast-Gespräch zusammen. Gut gemacht!

Hört gerne rein und abonniert …

ART:ficial Podcast Folge 2: Boris Eldagsen: Ein Künstler professionalisiert die Promptographie

Shownotes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.