#flow40: Interview mit Nicole Bauch

Ganz neu aufgelegt haben wir das DIGITAL MAGAZIN zu LinkedIn, um sich gut aufzustellen für die Professionalisierung im vernetzten Zeitalter. Wir stellen euch die Autorin hier vor. Triff: Nicole Bauch 1. Wer bist du? Mein Name ist Nicole Bauch. Als eLearning-Beraterin helfe ich seit fast 20 Jahren Kopfarbeiterinnen wie Professorinnen, Lehrenden, Coaches, Büroangestellten und Selbstständigen … Weiterlesen #flow40: Interview mit Nicole Bauch

Zukunft der Arbeit – wo bist du?

Der Deutsche Weiterbildungstag ist ein bundesweiter Aktionstag, der alle 2 Jahre statt findet und von einer Vielzahl an unterschiedlichen Aktivitäten begleitet wird. Beim Weiterbildungstag 2016 durfte ich in Lübeck präsentieren - hier die Aufzeichnung: https://youtu.be/mexR293J-EM Dieses Jahr darf ich in Wuppertal vortragen und ich hatte dazu folgende Fragestellungen formuliert: Künstliche Intelligenz, Virtual Reality, Industrie 4.0 … Weiterlesen Zukunft der Arbeit – wo bist du?

Die aktuelle Hochschullandschaft 1.0 von innen heraus beschrieben …

Kopie aus dem ehemaligen FLOWCAMPUS-Blog, der jetzt ruhen muss .. Da schreibt uns doch ein gestandener, sehr erfolgreicher, bis dato mir persönlich unbekannter Professor, etwas älter als ich, eine Dankes-eMail für unser Buch und die Videos etc. pp. Mit seiner Erlaubnis zitiere ich einige Auszüge daraus anonymisiert. Sie zeichnen ein Spiegelbild der universitären Landschaft, das … Weiterlesen Die aktuelle Hochschullandschaft 1.0 von innen heraus beschrieben …

Das Bildung 4.0 Manifest

Kopie aus dem ehemaligen FLOWCAMPUS-Blog, der jetzt ruhen muss .. Eine kollaborative Produktion von Angelica Laurençon & Anja C. Wagner, gemeinsam mit Christoph Schmitt und Inge Schmidt. Präambel Aktuelles Wissen ist die zentrale gesellschaftliche Währung in einem Wirtschaftssystem, in dem zwei Drittel der Wertschöpfung durch Dienstleistungen geschaffen werden und die Produkte bzw. Dienstleistungen zunehmend von … Weiterlesen Das Bildung 4.0 Manifest

Die VHS von morgen. Ein paar Zwischenrufe

Meine ersten Überlegungen für den Zwischenruf Ich war eingeladen, auf dem VHS-Tag einen Beitrag zu leisten zum Selbstverständnis der Volkshochschulen. Um mich darauf einzugrooven, hatte ich einen möglichen Vortrag mir zusammen geschrieben. Schließlich verwarf ich diesen Entwurf, weil er mir zu allgemein und zu moralisierend daher kam. Ich entschied mich für eine kurzweiligere Variante, die … Weiterlesen Die VHS von morgen. Ein paar Zwischenrufe