TRELLO als Mini-LMS in der Bildung

View this post on Instagram

TRELLO als Mini-LMS in der Bildung Wer Trello kennt, verortet den Dienst zumeist als Projekt-Management-Software. Das wird bei der Entstehung im Jahre 2011 sicherlich auch das Kernziel gewesen sein. Doch mittlerweile wird Trello zunehmend von Bildungsakteur*innen entdeckt. Ähnlich wie bei klassischen Learning-Management-Systemen (LMS) kann Trello zur Organisation von Veranstaltungen (Agenda, Zeitplan bereitstellen), zur Distribution von Kursunterlagen, zur Online-Kommunikation und -Kollaboration, zur Gruppenarbeit und mehr genutzt werden. Es gibt vielfältige Einsatzmöglickeiten, die von der Materialablage über projektbasiertes Lernen bis hin zu Realisierung von Buch-Sprints reichen. Kreativ denken ist hilfreich, um sinnvolle Einsatzszenarien für Trello in der Bildung zu erfinden, leichter zu nutzen sind die bereits vorhandenen Trello-Vorlagen. Wer sich dafür interessiert, kann beim DigiTalk mehr dazu erfahren, s. Link in Bio, da stellt Nicole Trello vor. Wir beraten, coachen und schulen außerdem zu Trello. Meldet euch bei Interesse gerne per Mail bei uns: frolleinflow@gmail.com #Trello #Bildung #Weiterbildung #Erwachsenenbildung #Hochschule #Schule #LMS #Lernumgebung #Lernumgebungsgestalter #elearning #elearningtips #elearningsolutions #lehren #lernen #Einsatzszenario #TrainTheTrainer #Beratung #Workshop #Schulung #Coaching #Training #FROLLEINFLOW #arbeiten40 #lehren40 #lernen40

A post shared by FrolleinFlow (@frolleinflow) on

Original gepostet auf Instagram am 27.11.2019

Trello: „TeilnehmerInnen aktiv einbinden“

Nicole Bauch von der digitalen Bildungsagentur frolleinflow stellte das Projektmanagement- und Kollaborationstool Trello vor. „Damit lassen sich Informations- und Kommunikationsprozesse gut organisieren.“ In Lehr- und Lernprozessen könne das auf verschiedene Arten geschehen – beispielsweise als Ergänzung zu einem Präsenzangebot, indem allgemeine Informationen, Lernmaterial und Übungsaufgaben per Trello zur Verfügung gestellt werden, oder als reines Selbstlernangebot. „Wir versuchen, Leute aktiv einzubinden“, so Bauch – TeilnehmerInnen können etwa Inhalte in einer flexiblen Reihenfolge durcharbeiten oder Vorwissen einbringen. „Das ist wichtig um Spaß am Lernen zu haben und prägt eine gemeinsame Kultur.“ Trello eigne sich vor allem für Organisationen, die noch kein mächtiges Tool verwenden und digital unterstütztes Lehren und Lernen ausprobieren möchten: „Mit Trello kann man gut testen und schauen, ob man sich damit wohlfühlt.“

– DIGITALK ERWACHSENENBILDUNG.AT: „Welche Lernumgebung ich einsetze, hängt davon ab, was ich brauche“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.