Mit Zuversicht das System "hacken", um politischen Druck auszuüben, empfiehlt Harald Welzer

Sehr interessanter Talk zwischen dem „naiven“ Tilo Jung und dem stets braungebrannten Lacoste-Träger Harald Welzer über Klimawandel, Kapitalismus, Reichtumsverteilung etc. – und wie wir diesen Fehlentwicklungen begegnen können.

Dabei prallen naive Tagespolitik auf strukturelle Überlegungen, die das Ausmaß unserer gegenwärtigen Zeitenwende andeuten. Es bräuchte nämlich eine grundlegende Revolution, wollte man wirklich etwas verändern. Dazu müsste man aber selbst aufstehen, sich widersetzen, zivilen Ungehorsam an den Tag legen und nicht nur zustimmend der Jugend zunicken.

Unsere Lebensgrundlagen, nein: unser Lebensstil, sind das zentrale Problem; unser jährlich gesteigerter Konsum und eine Politik, die sich weigert, politisch zu handeln, stattdessen die Lösungen in die Privatsphäre zieht. Dazu „infantilisierend“ nicht über Wahrheiten spricht, eben dass unser Lebensmodell die Zivilisation womöglich auslöschen wird, dass nicht Arbeit der zentrale Lebenszweck ist usw. usf.

Zum Glück wird sich das Problem der Altparteien durch das Ableben ihrer Wählerschichten in nächster Zeit erübrigen. Zurück bleiben jüngere Generationen, die sich aber gut eingerichtet haben in dem neoliberalen Lebensmodell, mit Fernflügen und sicheren Pöstchen. 

Nun haben wir ja nicht mehr viel Zeit, das Ruder rumzureißen, also wie gelänge es, fragt Tilo Jung. Ich fasse das kurz zusammen, empfehle aber die gesamte Ansicht des Videos.

  1. Utopien statt Dystopien entwickeln. 
  2. Best Practice-Hacks entwickeln (z.B. autofreie Kieze, Städte, Regionen). 
  3. Politisch handeln und sich nicht in Symbolpolitik verlieren. 
  4. Sich selbst reflektieren, ob man jetzt eher auf der persönlichen oder der politischen Ebene agiert. 
  5. Mit der Schüler*innen-Generation solidarisieren und eine zivilgesellschaftliche Bewegung aufbauen, um Druck auf staatliche Instanzen auszuüben.

Wirklich sehens- bzw. hörenswert aus meiner Sicht!

Zukunftsforscher Harald Welzer – Folge 419

Artikel am 26. Juni 2019 erschienen auf Piqd als Hinweis auf das Jung & Naiv-Video Zukunftsforscher Harald Welzer – Folge 419

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.