Professionelle Kompetenz 4.0 – wie geht das?

Die professionelle Kompetenz 4.0 setzt sich im modernen Common Sense aus den 4 K’s zusammen, die wir hier mit verschiedenen Kriterien belegt haben.

  • In der Vertikalen sieht man die drei unterschiedlichen Kompetenzstufen, die moderne Erwerbstätige heute mitbringen sollten.
  • In der Horizontalen betrachten wir die 3 zentralen Ebenen, die jede Kompetenzstufe beeinflussen: die persönliche, die kulturelle und die technologische Ebene.

Dies ist Version 1.2 – wir hatten vor Jahren schon einmal einen Fitness-Test zur kollaborativen Kompetenz erstellt. Dies hier ist eine Weiterentwicklung – und wird im Laufe der Zeit von uns immer weiter ausgebaut. Auch beginnen wir hiermit, offizielle Online-Badges zu vergeben, um Kompetenzsprünge von einzelnen Personen zu dokumentieren.

Kollaboration
Kollaboration
Kreativität (& Innovation)
Kreativität (& Innovation)
Kommunikation
Kommunikation
Kritisches Denken (& Problem Lösung)
Kritisches Denken (& Problem Lösung)

Diesen Beitrag haben wir auch auf LinkedIn verbloggt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Am meisten Stimmen
Neueste Älteste
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen